Forenbeitrag:

Energie Klima
Energiesparen beim heizen
04.10.2009 17:35:48 von Michi07

Mit dem Energiesparcomputer Thermomat laufen Zentralheizungen sparsamer und umweltfreundlicher.

Kommentieren Sie diesen Eintrag!
HTML und sonstiger Code wird automatisch gelöscht - desweiteren wird der Text nach 4000 Zeichen abgeschnitten. Einfache Zeilenumbrüche werden dargestellt!
Um Beiträge zu schreiben, bitte hier anmelden!
Dr. No, 22.11.2009 20:48:22
Kommentar zum Artikel von: Michi07, 04.10.2009 17:35:48
Das wird auch nichts anderes sein, als eine Art Schaltuhr per Computer gesteuert; aber wozu? Jeder neuere Kessel hat einen programmierbaren Computer; ich habe vor 4 Jahren den Buderus G115 einbauen lassen; Der hat das alles; kannst selbst programmieren, wann an Werktagen "ON" und "Off" und wann Wochenden "ON" oder "Off";
II. Davor - beim alten Kessel- habe ich den Heizölverbrauch trotzdem halbiert und zwar wie? Mit dem Mieter in der oberen Wohnung (die auch uns gehört) und der unteren (Wir) abgesprochen;
* 2 Schaltuhren gekauft- aber umgekehrte; die konnte man, wie eine "Backuhr" mechanisch aufziehen. Und diese liefen dann auf Null zurück; wenn man nach 2 h vergaß, wieder aufzuziehen, vergaß man also die Heizung einzuschalten u. das war oft der Fall.
Ansonsten vergisst man ja immer Auszuschalten!
Leute probiert das- es wirkt wie ein Wunder! Da nützen alle noch so sauber verbrennenden Brenner ncihts, wenn sie zig Stunden sinnlos laufen! Dr.No
not4daus, 24.01.2010 19:16:28
Kommentar zum Artikel von: Michi07, 04.10.2009 17:35:48
DER Thermomat optimiert soweit ich weiß die Brennersteuerung auf das der Brenner zwar etwas länger läuft aber nicht so oft startet grad bei Heizungsanlagen mit Wärmepuffern wie zb Solaranlagen eine tolle Sache ich glaub sie versprechen bis zu 30 % Ersparnis ich glaube da ehr an 10%

Was jeder mit kleinem Geld machen kann ist Rohre besser isolieren Heizungen ohne Abgasklappe diese nachrüsten ! Wenn der Heizungsraum sehr warm ist liegt da einiges im argen und kann optimiert werden !

Gruß not4daus

© Umweltschutz-NEWS.de - Eine Seite des UmweltschutzWeb.de-Netzwerks

startseite